Zum Hauptinhalt springen

Landesturnfest Ravensburg 2024

|   Allgemein

Zwei BaWü-Treppchen-Plätze und ein vorzeitig beendetes Turnfest

Landesturnfest 30.Mai-02.Juni 2024 in Ravensburg

Alle 2 Jahre ruft das baden-württembergische Landesturnfest. Diesmal war es in Ravensburg und wurde organisiert vom Schwäbischen Turnerbund. Wir, die Turnabteilung des TSV-Angelbachtal waren mit einem eigens designten T-Shirt mit dabei. Angetreten waren an dieser 4-tägigen Veranstaltung 4 Jungs und 4 Mädels im Alter von 14-26 (56) Jahren. Es traten an: Lia und Tim Drach, Henrike und Clemens Fischer, Stefan und Thomas Fritsch, und Alina Bender. Als zusätzliche Betreuung kam Angela Edinger mit.

Da Ravensburg nicht gleich “nebenan” liegt reisten wir bereits Mittwoch vor dem offiziellen Beginn an. Nach der Zugfahrt, bei der wir einige Male umsteigen mussten waren, übernachteten wir zusammen mit 160 weiteren Teilnehmern in einer Turnhalle einer Ravensburger Grundschule.

Gleich am 1. offiziellen Tag war unser Wettkampftag. Alle gaben ihr Bestes und es lief wie geschmiert. Es gab praktisch keine Patzer, niemand fiel vom Balken und getreu dem Motto “train hard, win easy” lieferten alle ab! Alle nahmen am sogenannten Wahlwettkampf teil, bei dem man 4 Geräte aus dem klassischen Geräturnen + Minitrampolin wählen muss. Bevor die Ergebnisse bekannt gegeben wurden, stand die Eröffnungsfeier auf dem Programm. Mit erstklassigen Showauftritten und einem DJ, der den Mob richtig einheizte, ging der erste offizielle Tag noch nicht ganz zu Ende. In der Schulunterkunft angekommen, ging die Feier weiter und "irgendwann" ging dann auch dieser Tag wirklich zu Ende.

Am 2. Tag mussten Clemens und Stefan als Kampfrichter unseren "Turnfestbeitrag" leisten. Leider regnete es wie bereits am Vortag nur einmal... und das in riesigen Mengen. Im Laufe des Tages gingen auf dem Turnfest-Ticker immer wieder Meldungen ein, dass immer mehr Mitmachangebote und Wettkämpfe im Freien aufgrund des Regens abgesagt wurden. Abends ging es (in die Halle) zur obligatorischen Turngala, die aber fast nur Tanz und RSG-Auftritte hatte und wir Turner eher enttäuscht waren.
Am Abend kam dann aber die endgültige Hiobsbotschaft von der Turnfestleitung, dass ab Samstag 0:00 Uhr (eigentlicher 3. Tag) aufgrund der allgemeinen Hochwasserlage ALLES abgesagt und das Turnfest somit abgebrochen ist. Daher beschlossen wir nochmal richtig "gas zu geben", das Beste daraus zu machen und bis in die tiefe Nacht hinein zu feiern.

Leicht angeschlagen fuhren dann einige am 3. Tag mit dem Auto und der Rest mit dem Zug nach Hause.

Die Platzierungen wurden früh morgens am Samstag online gestellt, in der jeweiligen Altersklasse [AK]: Lia kam auf Platz 126 von 270 [14-15 J], Alina Platz 92 von 142 [20-24 J], Henrike Platz 101 von 205 [16-17 J], Tim erreichte einen großartigen 8. Platz von 77 [16-17 J].
Stefan und Thomas Fritsch erreichten sogar je einen Treppchen-Platz und gleichzeitig ihr bestes Ergebnis in ihrer bisherigen Turnerlaufbahn. Stefan schaffte Platz 3 💪 von 95 Mitstreitern in der Altersklasse 25-29 Jahre. Thomas erturnte sich den sagenhaften 2. Platz 💪 bei 68 Konkurrenten. Da die offiziellen Siegerehrungen am Sonntag hätten stattfinden sollen, stiegen die beiden noch nicht mehr auf das Treppchen.

Nun freuen wir uns auf das nächste Deutsche Turnfest in Leipzig 2025 und das Landesturnfest 2026 in Konstanz.

 

Impressionen vom Wettkampf

Zurück